Mittwoch, 20. Februar 2019

Studien

13.02.2019

Jeder Dritte ist für Ausbau der E-Mobilität

25 Millionen Menschen leben in deutschen Großstädten. Obwohl das Leben in der Stadt im Trend liegt, sehen sich Bewohner mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert – von Parkplatzmangel und bezahlbaren Wohnraum bis hin zu öffentlichem Nahverkehr. mehr...



07.02.2019

Jeder Vierte Online-Käufer hat bereits Click & Collect genutzt

Zustellmöglichkeiten wie das sogenannte Click & Collect werden in Deutschland immer beliebter: Mehr als jeder vierte Online-Käufer (26 %) hat den Service schon einmal genutzt, das heißt, online bestellt und die Ware im Laden abgeholt. Vor zwei mehr...



06.02.2019

35. Tourismusanalyse: Mecklenburg-Vorpommern gewinnt, Bayern schwächelt

Innerhalb Deutschlands zählen die Küsten im Norden und die Berge im Süden zu den beliebtesten Reisezielen der Bundesbürger. Aus dem Zweikampf zwischen Mecklenburg-Vorpommern und Bayern geht der Norden nach dem langen und heißen Sommer als Gewinner mehr...



01.02.2019

Messen punkten mit Networking und Erlebnissen

Messen als Networking-Veranstaltung hoch im Kurs: 99 Prozent der deutschen ausstellenden Unternehmen betrachten den persönlichen Kontakt, also die Möglichkeit zum direkten Networking, als wesentliches Messe-Plus. Im Bereich der mehr...



30.01.2019

Millennials buchen seltener bei Reiseveranstaltern

Die Möglichkeiten, eine Reise zu buchen, sind heute so vielfältig wie nie zuvor. Neben den klassischen Reiseveranstaltern bieten auch Online-Plattformen wie booking.com oder Airbnb Buchungen an. Das nutzen vor allem die sogenannten Millennials (18 mehr...



24.01.2019

Vergütung in kommunalen Unternehmen unterscheidet sich stark

Die Gehälter der Geschäftsführungs- und Vorstandsmitglieder kommunaler Unternehmen in Deutschland gehen weit auseinander. Besonders stark differieren sie abhängig von Firmierung (Aktiengesellschaften/GmbHs) und Jahresumsatz. Der große mehr...



22.01.2019

Religion, Fußball und Feminismus rufen Hass-Kommentare im Netz hervor

In den vergangenen Jahren haben Hass-Kommentare im Social Web deutlich zugenommen. Davon sind immer wieder Inhalte zum Thema Flucht und Migration in Deutschland betroffen. Doch nicht nur Migrationsthemen provozieren Online-Hassreden: Auch bei mehr...


Archiv