Samstag, 25. November 2017

News

Chiemsee-Alpenland Tourismus setzt auf Influencer

%%%Chiemsee-Alpenland Tourismus setzt auf Influencer%%%


Eines der Kampagnenbilder: Instagrammer Patrick Monatsberger fotografierte den Steg in Gstadt am Chiemsee; © Patrick Monatsberger (@moners)

Die Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG hat unter dem Motto #ExperienceChiemseeAlpenland eine Influencer-Aktion gestartet mit dem Ziel, die Region um den Chiemsee als Urlaubsziel unter Reiseinteressierten bekannter zu machen. Begleitet wurde das Projekt von der Hamburger Agentur Lucky Shareman.

Die Posts wurden mit dem Kampagnen-Hashtag #ExperienceChiemseeAlpenland versehen. Gleichzeitig taggten die teilnehmdenden Influencer den Instagram-Kanal des Chiemsee-Alpenland Tourismusverbands, der sich zurzeit noch im Aufbau befindet.

Im Kampagnenzeitraum von Mitte November bis Ende Dezember 2016 wurden nach eigenen Angaben mithilfe von sechs Postings mehr als 670.000 Reiseinteressierte erreicht. Insgesamt kamen über 22.000 Interaktionen, also Likes und Kommentare, auf die Bilder zustande. Die Interaktionsrate lag bei 3,4 Prozent. Außerdem erhielt der Tourismusverband durch die Arbeit mit den Instagrammern hochwertiges Bildmaterial für die Nutzung auf seinen eigenen digitalen Kanälen.

"Das war unsere erste Erfahrung mit Influencer-Marketing und wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen der Kampagne", erklärt Christina Pfaffinger, Geschäftsführerin der Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG. "Besonders begeistert haben uns die kreativen Bildideen der Influencer. Sie haben unsere Region auf ihre ganz eigene Art präsentiert. Zukünftig werden wir weitere Aktionen mit Influencern planen."



zurück

() 28.03.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen